Eine der Voraussetzungen für die Anmeldung einer neu gegründeten Genossenschaft zur Eintragung in das Genossenschaftsregister ist die Bescheinigung eines genossenschaftlichen Prüfungsverbandes, dass die Genossenschaft als Verbandsmitglied zugelassen ist (§ 11 Abs. 2 Ziff. 3 GenG).
Jede sich neu gründende Genossenschaft sollte sich daher rechtzeitig Gedanken machen, bei welchem Prüfungsverband sie Pflichtmitglied werden will.
Die Auswahl des Prüfungsverbandes ist nicht nur eine Vertrauensfrage, auch die künftigen Kosten der Verbandsmitgliedschaft und der genossenschaftlichen Pflichtprüfungen sind zu bedenken.

Am besten Sie stellen Ihre diesbezüglichen Fragen gleich jetzt: Anfrage

Und wenn Sie sich schon für den PkmG entschieden haben, finden Sie hier das entsprechende Formular: Beitrittsantrag

Druckversion