Der Prüfungsverband der kleinen und mittelständischen Genossenschaften e.V. "PkmG", wurde am 31. August 1995 in Mecklenburg-Vorpommern von 11 Mitgliedsgenossenschaften gegründet.
Bereits am 5. Oktober 1995 wurde dem Verband das Prüfungsrecht verliehen, 1998 wurde der Sitz des Verbandes nach Berlin verlegt.

Gewollt war ein Verband der Mitglieder, in dem Transparenz an erster Stelle steht; keine von Eigeninteressen geschaffenen Verwaltungsstrukturen, Nachvollziehbarkeit der Prüfungskosten, auf die Bedürfnisse der Mitglieder zugeschnittene Beratung und Betreuung, Förderung der Zusammenarbeit und des Austausches unter den Mitgliedern - kurz: die Rückbesinnung auf die traditionellen Aufgaben eines Prüfungsverbandes.
Dieser Gründungskonsens hält bis in die Gegenwart und ist weiterhin ständige Aufgabe. Er prägt die Spezialität und Eigenart des PkmG: schlanke Strukturen, Konzentration auf das Notwendige, persönliches Engagement der ehrenamtlichen Gremienmitglieder und der angestellten Mitarbeiter, unkomplizierter und partnerschaftlicher Umgang mit den Verbandsmitgliedern.
Auf dem Weg der Verwirklichung der Gründungsidee hat der Verband Erfolge verzeichnet und Krisen bewältigt. Die Lebensfähigkeit des Verbandes ist aus Erfahrung gewachsen.

Der neunte Verbandstag im Oktober 2002 gab den Startschuss für die Konsolidierung und Neuaufstellung des Prüfungsverbandes. Unter Bewahrung der Gründungsidee hat der Verband seither seine Leistungen beständig qualifiziert, die wirtschaftlichen Grundlagen nachhaltig stabilisiert, die Struktur und Organisation des Verbandes im Interesse seiner Mitglieder entwickelt.

Die Verbandsgeschichte ist eine Erfolgsgeschichte der Mitglieder des PkmG, die ihn zu dem gemacht haben, was der Verband heute ist: Partner, Dienstleister und Plattform seiner Mitgliedschaft. Und wie jede Erfolgsgeschichte beginnt auch die des Prüfungsverbandes der kleinen und mittelständischen Genossenschaften e.V. mit den Worten:  Es war einmal.....


Highlights der Verbandsgeschichte

31. August 1995
Gründung des Verbandes in Friedland / Mecklenburg-Vorpommern

5. Oktober 1995
Verleihung des Prüfungsrechtes für Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

18. Oktober 2002
außerordentlicher Verbandstag, Neuwahl der Gremien, Wende in der Verbandsentwicklung

15. September 2005
Verleihung des Prüfungsrechtes für das Saarland, dadurch Prüfungsrecht in allen Bundesländern

8. Dezember 2005
erfolgreiches erstes "Peer Review"

30. Oktober 2006
Eintragung der Neufassung der Satzung

22. August 2008
Neufassung der Prüfungsordnung, beschlossen auf dem 15. Verbandstag

Druckversion